Die Magie des schnellen Erlangens des (verloren) Selbstvertrauens

DAS GEHEIMNIS SELBSVERTRAUEN, SELBSTBEWUSSTSEIN, SELBSTWERTGEFÜHL NACHHALTIG AUFZUBAUEN ODER ZU STÄRKEN

 

 

 

Die Magie des schnellen Erlangens des Selbstvertrauens: meine neue Methode

 

 

DAS GEHEIMNIS SELBSVERTRAUEN, SELBSTBEWUSSTSEIN, SELBSTWERTGEFÜHL NACHHALTIG AUFZUBAUEN ODER ZU STÄRKEN

 

Die Frage, die ich mir seit Jahren immer gestellt hatte war, wie man wirklich effektiv und praktisch Menschen helfen kann, Selbstvertrauen zu haben? Bücher und Internet erzählen viel, aber alles bleibt zu theoretisch.

Meine entwickelte Methode zu diesem Bereich der Persönlichkeit ist einzigartig, sehr effektiv und wirkt schnell, und wird nur von mir gecoacht und das Ergebnis ist wie die Magie.

 

Diese einfache Methode zeigt bei Menschen erstaunliche, fast magische Ergebnisse mit meinem afrikanisch-inspirierten Coaching.

 

 

Selbstvertrauensmangel, Selbstzweifelt, Antriebslosigkeit, Unsicherheit, Minderwertigkeitskomplex, Ängste, niedrige Selbsteinschätzung,niedrige Frustrationsschwelle, Unsicherheitsgefühl und Versagenängste sind die größten Gefühle, die uns behindern unsere Ziele gesund erfolgreich zu erreichen, sei es privat oder beruflich.

 

 

Diese Gefühle wirken lähmend und hemmend. Sie blockieren uns körperlich und /oder mental und tragen dazu bei, dass wir weniger leisten, als wir es können. Wir stehen unter unseren Möglichkeiten. Wir zeigen uns kaum oder wir zeigen uns zu viel. Wir sind schnell ausgereizt, schnell müde, abgelenkt, antrieblos, unmotiviert, unkonzentriert, öfter Krank, unkreativ, unterwürfig, frustriert, intolerant, eifersüchtig. Wir wirken entweder verängstigt, unterwürfig oder zu übermütig und übertrieben selbstbewusst und zu hart, zu kritisch. Sexuell lässt sich das auch sehr schnell erkennen. Am Ende ist nur eine Frage der Zeit bis wir „out burnen“ mit allen Konsequenzen, die damit verbunden sind.

 

 

Es betrifftviele Menschen aller Altersgruppen, Frauen wie Männer, Angestellte wie Führungskräfte, Sportler, Schüler, Studenten, Hausfrauen usw.

 

 

Es gibt verschiedene Gründe, warum solche Gefühle entstehen. Es beginnt mit Kindheitserfahrungen bis hin zu tragischen und negativen Erlebnissen im Laufe unseres Lebens.

 

Viele lassen sich durch Experten, Psychologen, Coaches und Trainer helfen. Bei den meisten ist das Ergebnis sehr sehr dürftig. Warum?

 

- Es gibt verschiedene Gründe, warum es nicht immer so klappt sein Selbstvertrauen aufzubauen.

 

 

Das einfachste in einem Coaching oder Therapie ist, das "Warum" zu erklären. Warum dies oder das entstanden ist, woher die negativen Gefühle kommen ist oft nicht so schwer für einen guten Coach. Die hilfesuchende Person weiß es meistens auch. Schwierig aber ist es, wenn es darum geht, diese entstandenen Gefühle zu beseitigen. Da beißen sich Psychologe, Coach, Trainer und die Patient die Zähne aus.

 

Die Therapien, die vorgeschlagen werden, sind überall die gleichen. Man kann im Internet darüber lesen, es steht dort immer das selbe. Wirklich schnell und nachhaltig helfen, schaffen nur die wenigsten.

 

Die entwickelte Methode des Coachs Dantse zu diesem Bereich der Persönlichkeit ist erstaunlich einfachaber einzigartig, sehr effektiv und wirkt schnell.

 

Diese Methode, die dann individuell je nach Ursachen der negativen Gefühle und der Person selbst angepasst wird, heißtder GLAUBE. Ja, einfach der Glaube.

 

„Ohne Glaube - und das hat nicht mit der Religion zu tun - kann man kaum Selbstvertrauen nachhaltig aufbauen. Es erstaunt mich sehr, dass viele Coachings und psychologische Arbeiten diesen Punkt überspringen. Es geht einfach nicht. Zwar kann man ein Ergebnis haben aber dieses ist für die hilfesuche Person ungesund und Arbeit gegen ihn.Nach dem Motto "was nicht passt, wird passend gemacht" trainiert man Menschen, die später hart werden mit Selbstbewusstsein, Arroganz mit Selbstsicherheit, Übermut mit Selbstvertrauen vermischen. Nicht über das Selbstvertrauen glaubt man an sich, sondern über den Glauben gewinnt man an Selbstvertrauen. So gehe ich vor. Glaubst du an dich, dann kannst du keine Furcht besser kennen, das Selbstvertrauen kommt automatisch. Du fühlst dich einfach stark, selbstbewusst und manchmalgesund und unbesiegbar. Dich zu manipulieren und negativ zu beeinflussen wird sehr schwierig, weil du von nun an dich selbst glaubst. Du kommst einfach gut an. Du bewegst dich sicherer, hast keine Angst vor neuen Verantwortungen, du bist nicht überheblich aber du weiß genau, was du willst. Du bist nicht arrogant aber du zeigst ganz offen und direkt, was du kannst. Du stehst zu deinen Entscheidungen und verantwortest deine Fehler,du hast keine Angst mehr vor dem Scheitern. Scheitern heißt nicht mehr Versagen sondern eine Erfahrung mehr. Wenn du an dich glaubst, wenn du einen Glaube hast, geht es dir einfach gut. Keine Situation macht dich fertig. Du lebst glücklicher.“

 

 

Glaube an dich und du schaffst alles?

 

So einfach ist es leider auch nicht. Das ist eine ganzheitliche Arbeit, wo viele psychologische Elemente, die wissenschaftlich bewiesen sind, in Betracht gezogen werden und mit ganz gezielten Übungen helfen, bis der Glaube entsteht und vor allem bleibt.

 

Für Menschen in Führungsposition, wie zum Beispiel Frauen, die sich in der Männerwelt, wie auch zu Hause behaupten müssen, ist diese Methode ein Muss.

 

Die Technik, die Herr Dantse entwickelt hat und als Einziger anwendet, scheint vielleicht eine wichtige Lösung für unsere innere Zerrissenheit zu sein.

 

Ja, viele Klienten sind zuerst verwirrt, wenn ich sage, sie müssen virtuell etwas kreieren, an das sie glauben und diese Kreatur aufladen.Es klingt esoterisch. Sie sind es nicht gewohnt. Selten sagt ein Coach oder Psychologe etwas ähnliches. Überall liest man das gleiche, wie manSelbstvertrauen stärkt. Ja, aber wie ist das Problem. Ich habe diese Frage nach dem "Wie" gelöst und es funktioniert sehr gut. 

Erst bei der Umsetzung meiner Methode merken die Klienten, dass diese Methode  ein sehr wirksamer psychologischer Weg ist, um ein unglaubliches Selbstvertrauen aufzubauen, das nicht mehr weg geht.

 

Das istaber eine ganzheitliche Arbeit an sich selbst. Viele Coachings und manch Training schlugen fehl, weil sie versuchen, die hilfesuchende Person nicht als Ganzes zu betrachten. Man kommt und sagt: “Ich habe Kopfschmerzen“ und sofort wird Aspirin verschrieben. Warum die Person Kopfschmerzen hat, wird gar nicht untersucht.

 

Dazu kommt auch, dass Führungstraining oft sehr männerangepasst ist, auch wenn sie von Frauen durchgeführt werden. Die angewendete Methode wird bei allen Menschen gleich umgesetzt. Alles läuft nach dem gleichem Schema.

 

Nein! Bei mir gehe ich anders um. Welche Methode ich anwende oder gar erst entwickeln muss, hängt von der Natur des Hilfesuchenden ab. Eine Person, die von Natur aus, ich meine, genetisch schüchtern ist, werde ich niemals dazu bringen, zu führen/zu arbeiten, wie eine Person, die von Natur aus sehr offen ist. Einer sehr schnell gereizten Person würde ich eine andere Methode vorschlagen als einer Person, die ruhiger ist.

Fatal ist es, wenn man versucht, partout die eine auf einen ganz bestimmten definierten universalen Weg zu bringen. Wir sind doch unterschiedlich. Wichtig ist es, das Ziel, das man sich gesetzt hat, erfolgreich und gesund für alle Beteiligten zu erreichen. Ja, es stimmt.

 

Das ist viel mehr Arbeit für den Coach. Das afrikanische –inspirierte Coaching ist sehr tiefgreifend und bedarf viel Konzentration und Aufmerksamkeit. Meine Erfahrung hilft mir nur bedingt, weil ich ständig, je nach der Person, die vor mir steht, neue Wege und Lösungen finden muss.  Erfahrungen können dazu führen, dass man pauschalisiert.  Das ist vielleicht der Grund, warum mein Coaching so einzigartig ist und auch sehr oft das Ziel der Hilfesuchenden erreicht.

 

Wie nimmst du Kontakt mit mir auf?

 

Über das Kontaktformular http://mycoacher.jimdo.com/kontakt/ oder telefonisch. Nimm Kontakt mit mir auf und erzähle mir Dein Problem und es wird Dir schon sehr bald gut gehen.