Jeder hat das Recht erfolgreich und glücklich zu sein

 

Du bist erfolgreich, du hast  eine Frau/einen Mann, Kinder, Haus, Autos. In einem Wort: Du hast  alles, was man als gelungenes Leben bezeichnen würde. Trotzdem geht es dir nicht gut. Du fühlst dich oft leer, du empfindest dein Leben als sinnlos, du fühlst überall nur Druck, Stress. Äußerlich zeigst du Stärke, aber innerlich bist du tot unzufrieden. Das natürlichste der Welt - Sex - kannst du gar nicht mehr richtig genießen und dadurch bereitest du dich nur noch viel mehr Unannehmlichkeiten. Egal , was du tust ist das Gefühl Glücklich-sein für dich ein fremdes Wort.

"Was ist denn nur los? mit mir" fragst du dich .

 

 

Mit der Zeit haben sich die Menschen weiter von sich selbst entfernt. Viele Denker, Psychologen, Therapeuten und Medien propagieren neue Lebensformen- und Philosophien, die nichts mehr mit der Realität zu tun haben.

Die Menschen fühlen sich immer leerer, aber wissen nicht, wie sie sich wieder aufladen können. Sie werden immer unglücklicher, unzufriedener mit ihrem Leben. Sie haben das Gefühl, dass Sie nicht mehr Ihr Leben unter Kontrolle haben. Sie haben dein Eindruck, dass Sie ständig dabei sind, hinter irgendetwas hinterher zu laufen und erreichen das aber nicht.

Die Seele und der Geist korrespondieren nicht mehr mit dem Körper. Die gegenseitigen Signale werden nicht mehr empfangen bzw. werden falsch empfangen und deswegen auch falsch gedeutet. Man sagt zwar, "ich habe aus dem Bauchgefühl heraus" gehandelt, aber da dieses Bauchgefühl nichts mehr mit dir und der Natur zu tun hat, sind solche Entscheidungen manchmal katastrophal.

 

 

 ERSTAUNLICHE BEOBACHTUNG

 

Ich habe mal zufällig in einem Park in Darmstadt etwas beobachtet, das zeigt, wie sich in der westlichen Welt das Lebewesen von seiner Mitte entfernt hat.

Es handelte sich um einen Hund. Er hat sich erleichtert und normalerweise versuchen die Hunde instinktiv dann sofort ihren Kot zu überdecken. Dieser Hund hat sich erleichtert und ist einfach davon gerannt. Das hat mich erstaunt. Aber ca. 50 m später stoppte der Hund und machte das, was er direkt nach dem Kot machen sollte. Er versuchte seinen Kot zu bedecken. Aber dieser lag 50m zurück. Sein Akt hatte keinen Sinn mehr.

Dieser Hund ist mit seinem Bauchgefühl „dephasé“, das heißt, nicht mehr im direkten Kontakt mit sich selbst.  Die Signale funktionieren falsch. Wenn so etwas einem Hund passiert, können Sie sich dann vorstellen, was bei den Menschen nun los ist?  

 

 

MENSCH ALS PRODUKT

 

Die Menschen sind überzüchtet, Mangel wird kreiert, Angst wird kultiviert, Sorge wird gefördert, falsche Betäubungs- und Glücksprodukte werden erfunden.

 

Es geht darum, die Menschen zu programmieren, zu beeinflussen und diese zu guten Konsumenten/ Arbeitern/ Befehlserfüllern/ Gesellschaftssoldaten zu machen.

Dies kann man selbstverständlich nur erreichen, wenn man den Mensch von innen entleert. Bist du leer, dann kann man aus dir machen, was man will.

 

Man wirbt weiter damit, dass die Wirtschafts- und Technologieentwicklung automatisch dem Mensch Glück und Freiheit bringen würden. Das ist sehr falsch und verlogen. Eine weltweite Studie hat gezeigt, dass die unzufriedensten und unglücklichsten Menschen in den westlichen Ländern leben.

 

 

 

FREIHEIT & SICH BEFREIEN

 

Eine der größten Probleme der Menschen - besonders in den westlichen Ländern- ist die "Unfreiheit".

Ich meine hier die richtige Freiheit: frei im Geist und seinen Gedanken.

Die meisten Menschen heute sind nicht frei, auch wenn sie glauben, dass sie aus eigenem Willen entscheiden oder etwas tun. Das Schlimmste, was einem Menschen passieren kann, ist es, sich selbst zu täuschen und es dabei gar nicht zu wissen.

Wir vergessen, dass unser Verhalten und unsere Denkweise unbemerkt infiziert sind. Unser Unbewusstsein ist viel mehr manipuliert als das, was wir uns vorstellen können, so dass unsere Handlungen nicht mehr unserem inneren Wunsch entsprechen, sondern mehr dem, was die Medien, die Politiker, die Psychologen, die Wirtschaft, die Wissenschaft usw. von uns erwarten. Mangel, Angst, Sorgen werden kreiiert.

Der Mensch ist zum Sklave des Wohlstandes geworden: unbewusste Manipulationen, Sklave der Zeit, von Lebensvorgaben, von Leistungsdruck, von Angst und Sorge. Das heisst allgemein: er ist Sklave von negativen Gedanken geworden.

 

Alles das, um den Menschen "in Schach" zu halten. So ein Mensch ist nicht mal ein Stück Papier wert.

Wer sich dessen bewusst macht, ist schon auf einem besten Weg, erfolgreich sein Leben zu gestalten.

Früher galt oft das Motto "Wohlstand macht frei", aber ich sage dir "Nur wenn man frei ist, macht Wohlstand einen Sinn."

 

 

 LÖSUNGEN GIBT ES

 

Aber es gibt Möglichkeiten sich entgegenzusetzen und von dieser Entwicklung sogar zu profitieren und glücklich zu leben. Sie könnten alle diese Situation psychisch und körperlich meistern.

 

Da ich das Glück gehabt habe durch meine „Initiation“ in Afrika etwas mehr über die Welt, mehr über den Menschen zu erfahren, möchte ich Ihnen helfen mit all diesen Problemen geistlich, seelisch und psychisch gut auszukommen und aus der Situation stärker und ausgeglichener heraus zu gehen.

 

Jeder hat das Recht glücklich zu sein und jeder kann glücklich und reich sein. Ich spreche von inneren Reichtum. So will es die Natur für uns.

 

Durch mein Coaching helfe ich dir dabei, sich zu befreien und sich vorstellen zu können, dass es anders gehen kann. Kannst du deinen Sonntag auf Montag verschieben und deinen Montag auf Dienstag? Dann hast du schon etwas gewonnen.

 

Mit dem erreichten materiellen Wohlstand von heute, verbunden mit dem inneren Reichtum, kannst du Fantastisches für dein Glück erreichen.

 

Ich helfe dir gerne dabei.