Jahresgespräche erfolgreich durchführen. Die Chance für Mitarbeiter sich selbst zu werben und noch mehr zu bekommen

Richtig vorbereitet, mit richtigen Wörtern und einer positiven Einstellung schafft jeder bei dem Jahresgespräch mit dem Arbeitsgeber

 

 

 

Bei vielen Menschen entsteht bei den Gedanken an das Jahresgespräch ein unwohles Gefühl. Es muss nicht sein. Der Coach Dantse gibt hier wertvolle Tipps.

 

Rund um den Jahreswechsel stehen in vielen Unternehmen Jahresgespräche an. Besonders für Mitarbeiter in Leistungsposition oder diese die aufsteigen, oder Lohnerhöhung wollen sind solche Gespräche die Chance. Wenn man gut vorbereitet und selbstbewusst ins Jahresgespräch gehen, steht einem positiven Verlauf nichts mehr im Wege. „Mit einer guten Vorbereitung, zusammen mit einer positiven inneren Einstellung und ausdruckvollen Körpersprache, sowie positiven aktiven Gesprächshaltung steht ein erfolgreiches Jahresgespräch nichts im Wege“ sagt der Coach Dantse und gibt, wie gewohnt sehr direkte und praktische Tipps für angestellten, wie man ein Jahresgespräch gewinnbringend absolviert:

 

 

1- Achte zuerst auf deine Innere Einstellung. Sie muss positiv sein. Suche dir die Kraftwörter, die für das Gespräch wichtig sind, wie Selbstbewusstsein, selbstbestimmt, Mut, Freundschaftlich, freundlich, erfolgreich. Mache die Übung mit diesen Powerwörter. Sie wirken, wie Doping. Präge sie dir ein und spreche kleine kurze Glaubensätze dazu. Diese Kraftwörter hast du bei dir bei dem Gespräch auch. Diese werde dir helfen keine Angst zu haben.

 

Die positive Innere Einstellung hilft dir auch in das Gespräch gelassen zu gehen. Dein Chef will dir nicht wehtun. Das ist die Chance für dich nun ihn zu zeigen wie wertvoll du bist.

 

Du siehst die Sache als Chance

 

Lass dich nicht darüber beeinflussen, wie das Gespräch mit einem anderen Kollegen war. Was der Chef mit deinen Kollegen gesprochen hat ist ihre Sache nicht deine. Es heißt nicht, dass er genauso so mit dir umgehen wird.

 

Du sollst keine Wut zeigen, auch wenn er dich kritisiert. Es ist nichts Persönliches. Er zweifelt nicht an deine Qualität und Performanz Er gibt dir die Gelegenheit über dich zu sprechen. So soll das Gespräch gesehen werden. Das ist sein Recht Sache anzusprechen, die seiner Meinung nach nicht gut gelaufen sind. Das ist aber auch deine Möglichkeit zu erklären, was gut gelaufen ist.

 

 

2- Achte auf deine Körpersprache. Das ist extrem wichtig. Die innere Einstellung und die Körpersprache sind wichtiger als alles, was du vortragen wirst.

 

 

3- Beeinflusse bzw. beeindrucke ihn in dem du ihn zeigst, dass du dich gut vorbereitet hast und dass du selbstbewusst bist. Der Erste Eindruck ist der wichtigste. Mit einem kleinem aber sehr wirkungsvollen Trick schaffst du ihn K.o. zu stellen. Er ist Das heißt sammeln Fakten, über deine Arbeit das ganze Jahr, die Erfolge. Schreibe auf Papier chronologisch alle deiner Leistungen und was du erreicht hast. Wenn du zum Gespräch kommst, lege diese Zahlen auf dem Tisch vor dir und öffne die Mappe so, dass er einige Punkte mitlesen kann, bevor das Gespräch anfängt.

 

 

4- Lass ihn zuerst reden, du hörst gut zu, du schauest ihn in die Augen, du hältst einen Kugelschreiber in deiner Hand, um diese zu beschäftigen

 

 

5- Nachdem er geredet oder vielleicht Fragen gestellt hat, fängst du an. Du fängst nicht an, wie er die Frage gestellt hat. Du fängst an , wie du dich werben und zeigen willst mit einer kleiner aber wirkungsvolle Ansprache, wo du auf rhetorische weise das Ruder übernimmt, ohne das es dem Chef bewusst ist. Er ist K.o., aber fühlt sich wohl dabei. Das wirkt gut für dich. Alle Kunden waren von diesem Trick begeistert, wie er so gut funktioniert. So eine Ansprache können wir gemeinsam je nach Fakten erarbeiten. Diese Ansprache ist enorm wichtig und lenkt ab nun das ganze Gespräch. Damit bereitest du deinen „Sieg“ vor. So hast du die Sache in deiner Hand und nicht mehr er. Aber er merkt das gar nicht. Du zeigst, dass du weißt, was du willst und wer du bist. Sehr Wichtig antworte in dieser Phase nicht eine direkte Frage. Du stellst selbst die Art, wie du reden möchtest und dabei blätterst du deine Dokumente auf dem Tisch

 

 

6- Erkläre deine Arbeit in Zahlen und Fakten. Du musst ihn detailliert erklären, was du erreicht hast. Ohne dich dabei zu beklagen, welchen Job du von anderen genommen hast, erwähnst du sie trotzdem so zum Beispiel: „ obwohl, ich schon sehr belastet war und eigentlich meine Kapazität erreicht habe, wurde weitere Aufgaben, die gar nicht in meinen Zuständigkeiten gehören stets erfolgreich abgeschlossen. „ und dann zitierst du alle diese Aufgabe , die immer dazu kamen aber die du zu seiner Zufriedenheit gemeistert hatte. Viele Chefs wissen gar nicht, was sie gemacht haben. Sie sehen nur die Ergebnisse und urteilen. Deswegen ist es wichtig alles ihn klarer zu erklären

 

 

7- Du sollst beim Gespräch niemals in die Verteidigung und Rechtfertigung oder Entschuldigung gehen. Antworte nie, wie er erwartet aber immer so, dass er deine Leistungen sieht und richtig bewertet.

 

 

8- Bewerte dich selbst in dem du ihn sagst, wie du sehr zufrieden bist aber, dass du auch bestimmte Sache die du in der Zukunft besser machen würde erkennst. Erst dann erwähnst du Sachen, die nicht gut gelaufen sind und sagst auch warum. Erkläre aber in einer Art besser zu machen in der Zukunft, da du nun weißt, wo die Schwierigkeiten lagen. Die Sache steht auch auf deinen Papieren und du liest sie von Zeit zurzeit ganz kurz. Er sieht, wie du liest und empfindet es positiv. Du kommst selbstbewusst drüber. Du kennst deinen Selbstwert.

 

 

9- Hast du gemacht, wie ich dir sagen, ist er schon beeindruck jetzt am Ende kannst du nun über deine Persönliche Bitte, die du am Anfang in der Ansprache schon erwähnt hattest reden. Zum Beispiel besser Arbeitsbedingungen oder über Gehalt und weitere Sondervergütungen.

 

 

Nutze richtig voll so ein Gespräch aus. Lass dich gut coachen. Das ist eine gute Investition, denn was du dadurch beim Gespräch erreichst, kann ein paar Fach höher sein als die Kosten des Coaching Denke immer darüber Coaching ist eine lohnende Investition. Lass dich zum Erfolg coachen

 

Coaching für Jahresgespräche

Erfolgreiches Jahresgespräch

 

Kontaktiere mich und bald kannst nur noch lächeln